Doppelsterne aus Hauptreihenstern und Weissem Zwerg

Doppelsterne, in denen eine Komponente ein Weisser Zwerg und die andere Komponente ein Hauptreihenstern ist, sind ein häufiges Produkt der Doppelsternentwicklung. Befinden sich die beiden Komponenten in geringem Abstand voneinander, so fliesst Materie vom Hauptreihenstern auf den Weissen Zwerg ueber. Solche akkretierenden Systeme nennt man Kataklysmische Variable (CVs). Wenig ist bekannt ueber CVs mit sehr massearmem Begleiter vom Spektraltyp L. Wir arbeiten an der Identifikation und Charakterisierung von solchen Systemen durch Beobachtungen im optischen und Röntgenlicht.