Arbeitsgruppe Jun.Prof. Beate Stelzer - Abteilung Astronomie

Die Arbeitsgruppe "Weltraumgestützte Astronomie" beschäftigt sich mit Multi-Wellenlaengenbeobachtungen auf den Themengebiet der Entstehung und Entwicklung kühler Sterne.

 

Spezielle Forschungsgebiete sind:

  • protostellare Scheiben und Massenakkretion bei jungen Sternen
  • magnetische Aktivität am kühlen Ende der Hauptreihe, inklusive Braune Zwerge
  • Doppelsterne bestehend aus Weissem Zwerg und Hauptreihenstern

 

Die Beobachtungen umfassen eine Vielfalt von Teleskopen, sowohl bodengebundene Klein- und Grossteleskope (z.B. ESO/VLT) als auch durch Instrumente auf Weltraumsatelliten (z.B. XMM-Newton, Chandra, Kepler).