Astronomie & Astrophysik - Aktuell

17.10.2017 16:39

Tag der offenen Tür am 4. November 2017

Wie entstehen Planeten? Hat die Erde irgendwo einen Zwilling? Wie werden Sterne geboren und wie sterben sie wieder? Und welche Geräusche macht das Universum?

 

Die Astronomie ist eine der ältesten Naturwissenschaften – schon seit über 500 Jahren gibt es den Lehrstuhl an der Universität Tübingen – und nach wie vor ist sie aufregend, vielleicht heute sogar spannend wie nie.


Am Samstag, den 4.11.2017, bietet das Institut für Astronomie und Astrophysik der Universität Tübingen der Öffentlichkeit die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die aktuellen Tübinger Forschungsprojekte kennenzulernen. In Vorträgen und Mitmachstationen geht es um aktuellste astronomische Ereignisse und Ergebnisse ebenso wie um die Grundlagen der Astronomie. Bei Führungen durch die Labors und die feinmechanische Werkstatt wird demonstriert, wie Teleskope und Detektoren entstehen.

 

Für die jüngeren Besucher wird Kinderprogramm angeboten.

 

Spielt das Wetter mit, richtet sich der Blick natürlich auch zum Himmel. Tagsüber kann die Sonne beobachtet werden und abends findet eine Sternführung am großen 80cm-Spiegelteleskop des Instituts statt.

 

Weitere Details, z.B. das Programm, finden Sie hier.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Lisa Löbling (per email oder Telefon 07071 29 73459).